Fragen und Antworten zu PV

Um Solarstrom und Photovoltaik (PV) gibt es viele Verwirrungen. Wir wollen dies aufklären. Hier bekommen Sie Antworten auf die meisten Fragen zu PV.

  • Welche unterschiedlichen Typen von Solar Energie gibt es?

    • Es gibt Solarthermie und Photovoltaik. Solarthermische Systeme nutzen Sonnenenergie um Wasser aufzuheizen, das z.B. für die Dusche oder das Heizsystem. Solare PV-Systeme wandeln das Sonnenlicht direkt in elektrische Energie um, die höchste Form der Energie, da es in jede mögliche Energieform umgewandelt werden kann. Beide Typen Solarenergie spielen eine wichtige Rolle im erneuerbaren Energiemix. Yokk Solar ist spezialisiert und fokussiert auf solare PV-Anlagen und liefert ausschließlich qualitativ hochwertige und effiziente Systeme.
  • Wie funktioniert Photovoltaik?

    • Solarmodule sammeln sogenannte "solare Strahlung" von der Sonne, welche in Einstrahlung (W/m2) gemessen wird. Dieses Licht wird von den Solarmodulen in Gleichstrom umgewandelt. Dieser Gleichstrom wird zum Wechselrichter geführt, er ist das "Gehirn" des Systems. Der Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in normalen Wechselstrom um, wie er in Ihrem Haus und im öffentlichen Netz genutzt werden kann. Dieser Wechselstrom wird zuerst in Ihrem Haus durch angeschaltete Geräte verbraucht. Wenn mehr Solarstrom erzeugt wird als Sie momentan verbrauchen, wird der überschüssige Strom ins öffentliche Netz eingespeist und mit der Einspeisevergütung vergütet.
  • Warum wird der erzeugte Solarstrom vorrangig im Haus verbraucht und nur überschüssiger Strom ins öffentliche Netz gespeist?

    • Durch Ihre Investition in Ihre Solaranlage schützen Sie sich vor Preissteigerungen für den Strom, den Sie selber verbrauchen - 20 Jahre lang und länger! Und die Kosten für Ihren selbst erzeugten Strom liegen schon heute niedriger als die Strompreise der Energieversorger. Zusätzlich erhalten Sie eine gesetzlich garantierte Einspeisevergütung für den überschüssigen Strom, den Sie ins öffentliche Netz einspeisen - ebenfalls 20 Jahre lang. So rechnet sich Ihre Investition in eine Yokk PV-Anlage schon innerhalb weniger Jahre.
  • Was ist die Einspeisevergütung?

    • Die Einspeisevergütung wurde von der Regierung im Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) festgelegt und ermöglicht Besitzern einer Photovoltaikanlage sauberen Solarstrom ins öffentliche Netz einzuspeisen und dafür eine erhöhte Vergütung zu bekommen. Die gesetzlich festgelegte Einspeisevergütung ist höher als am normalen Strommarkt erzielbare Erlöse, jedoch niedriger als der derzeitige Haushaltstarif der Energieversorger. Deshalb ist es sinnvoll, soviel Solarstrom wie möglich selber im Haus zu verbrauchen und nur die überschüssige Energie ins öffentliche Netz einzuspeisen. Die Einspeisevergütung ist für 20 Jahre garantiert. Durch den Eigenverbrauch und die Einspeisevergütung rechnet sich Ihre Solarstromanlage innerhalb weniger Jahre.
  • Arbeiten Solarmodule auch wenn es nicht sonnig ist?

    • Solarmodule erzeugen Elektrizität bei fast allen Einstahlungsbedingungen, oft sogar wenn es regnet. PV-Module arbeiten auch bei diffusem Licht (wenn die Sonne hinter den Wolken ist). Wir wählen unsere Solarmodule nach den örtlichen klimatischen Gegebenheiten aus. Wenn Ihre Module steiler als 10 Grad moniert sind, werden diese durch Regen selbst gereinigt. Für flachere Dächer bieten wir Ihnen rahmenlose Module an.
  • Ist mein Haus geeignet für eine PV-Anlage?

    • Grundsätzlich ist ein Dach geeignet wenn es nur wenig verschattet ist (z.B. durch Nachbargebäude oder Bäume) und wenn es nach Süden ausgerichtet ist. Aber auch wenn Ihr Dach flach oder nach Osten oder Westen ausgerichtet ist, kann eine PV-Anlage sinnvoll und rentabel sein. Gerne kommen wir zu Ihnen und erstellen Ihnen ein für Ihr Dach optimiertes Angebot.
  • Wie lange dauert die Installation?

    • Wenn der Auftrag bestätigt wurde, geht die Installation ganz schnell. Wenn alle Formalitäten wie z.B. Netzanmeldung beim EVU erledigt sind und das Wetter mitspielt, dauert die Installation einer typischen Einfamilienhaus-Anlage ca. 1-3 Tage.
  • Wie wird die Solarenergie von den Haushalten selber verbraucht?

    • Der erzeugte Solarstrom Ihrer PV-Anlage wird direkt an Ihrem Sicherungskasten in Ihr Hausnetz eingespeist. Jedes Gerät, das angeschaltet ist wenn die Sonne scheint, wird direkt mit Ihrem Solarstrom betrieben. Es ist keine extra Steckdose oder Verkabelung notwendig.

      The electricity generated by your home solar PV system is fed directly into your own fusebox and will be used for the TV, or whatever other appliances are running. There is no extra plug or wiring needed.
  • Brauche ich eine Genehmigung für eine PV-Anlage?

    • Nur wenn Ihre PV-Anlage auf einem denkmalgeschützen Haus installiert werden soll, ist eine behördliche Genehmigung erforderlich. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen und geben Ratschläge ob Genehmigungen erforderlich sind und helfen bei der Erstellung der notwendigen Unterlagen.
  • Ist mein Dach groß genug?

    • Wenn Sie unsicher sind ob Ihr Dach groß genug ist für eine PV-Anlage, dann kontaktieren Sie uns einfach. Unsere Experten kommen gerne zu einer kostenlosen Vor-Ort Besichtigung und geben Ihnen fundierte Ratschläge.
  • Was passiert wenn ein Modul kaputt geht?

    • Alle Solarmodule sind durch eine Gewährleistung vom Hersteller abgesichert, mit einer erstaunlich langen Laufzeit. Mindestens 80% der ursprünglichen Leistung ist garantiert für 20 Jahre. Und zusätzlich geben wir eine Gewährleistung von 5 Jahren auf alle verbauten Teile und der Installation.
  • Können Solarmodule kaputt gehen?

    • Solarmodule, die wir empfehlen, werden nach höchsten Qualitätsstandards produziert und sind sehr langlebig. Dass ein Solarmodul kaputt geht ist äußerst unwahrscheinlich, aber falls es doch passieren sollte sind Sie durch die Gewährleistungen der Hersteller abgesichert. Und wenn Sie sich für ein Yokk Solar Online Monitoring entscheiden, werden Sie und wir sofort über Fehler in der Anlage informiert und können entsprechend reagieren.
  • Wie bekomme ich Elektrizität solange es regnet?

    • Solarmodule erzeugen Elektrizität bei fast allen Einstahlungsbedingungen, oft sogar wenn es regnet. PV-Module arbeiten auch bei diffusem Licht (wenn die Sonne hinter den Wolken ist). Wir wählen unsere Solarmodule nach den örtlichen klimatischen Gegebenheiten aus. Wenn Ihre Module steiler als 10 Grad moniert sind, werden diese durch Regen selbst gereinigt. Für flachere Dächer bieten wir Ihnen rahmenlose Module an.